Kostenloser Versand ab 55euro

Die sachkundige Anwendung von Aromen

Die Dosierung ist abhängig vom spezifischen Aromatyp. Mit etwas Geschick können Sie so jede Speise oder Getränke wie Cocktails und Bier mühelos in kulinarische Meisterstücke verwandeln.

• Ergänzen Sie ein spezielles Aroma (Süßspeisen, Sirup, Gebäck, Cocktails)
• Intensivieren Sie den Eigengeschmack Ihrer Speisen (Creme, Pasta, Kekse).
• Verfeinern Sie ein Geschmackserlebnis (Fruchtpüree, Fruchtfleisch, Obstkuchen)
• Gleichen Sie einen aromatischen Verlust aus, der durch längeres Kochen oder Garen entstanden ist

Die Kunst der richtigen Dosierung

Vergnügen ist der Schlüssel für die Kreation kulinarischer Köstlichkeiten. In der Dosierung von Aromen leben Sie Ihre Schaffensfreude aus – mit Ihrem persönlicher Kochstil - ob sie sich als Kochkünstler oder Profikoch verstehen.

Die Methodischen überlassen nichts dem Zufall: Sie folgen exakt den Anweisungen des Rezeptes und fügen eine streng abgezählte Dosis hinzu (siehe auch Dosierungshinweise von Néroliane). Ihr gelungenes Ergebnis können Sie so jederzeit exakt für Ihre Gäste reproduzieren.

Die Intuitiven folgen ihrer Kreativität: Sie dosieren mit Instinkt, fügen einige Tropfen hinzu, probieren, geben nochmals hinzu und justieren noch einmal, bis sie das gewünschte Ergebnis erhalten. Sie sind die Künstler unter den Köchen und machen jedes Gericht zu einem Unikat.

Haben Sie sich wiedererkannt? Es gibt kein ‚richtig’ oder ‚falsch’. Lassen Sie sich inspirieren und zaubern sie mit müheloser Leichtigkeit verführerische Spezialitäten!

Hinweise von Néroliane:

Dosierung: Eine übliche Dosierung entspricht 0,5 Prozent* natürliches Aroma auf die Gesamtmenge - das entspricht 0,5 ml/Gramm auf 1 Liter/ Kilogramm. Diese Dosierung kann je nach gewünschtem Ergebnis auf 1 bis 10 Prozent Aromazusatz erhöht werden.

*1 Teelöffel entspricht 4 ml und 1 Esslöffel entspricht 10 ml

• Natürliche Aromen haben unterschiedliche Geschmacksstärken. Dosieren Sie ein Minzaroma vorsichtiger als ein Erdbeeraroma.
• Bei einer längeren Garzeit reduziert sich das Aroma tendenziell auch wieder. 
• Die Dosierung für Kuchen oder Feingebäck kann gerne etwas erhöht werden.

Aufbewahrung: Verschließen Sie nach jeder Nutzung die Flaschen sorgsam und bewahren sie diese gekühlt und lichtgeschützt auf. So können Sie die Aromen bis zum aufgedruckten Haltbarkeitsdatum ohne Qualitätsverlust verwenden. Unsere Aromen sind natürliche Produkte und reagieren daher bei fehlerhafter Aufbewahrung mit Geschmacksverlusten oder –veränderungen.

Deklaration: Die Deklaration von Aromen ist streng reglementiert. Auf unseren Etiketten finden sie alle vorgeschriebenen Hinweise:

• Die Ausweisung einer oder mehrerer Geschmacksrichtungen
• Das Naturell des Aromas (bei Néroliane ausschließlich natürliches Aroma)
• Enthaltene Allergene (z.B. Erdbeeren, Blumen und Gewürze haben ein erhöhtes Risiko, allergische Reaktionen hervorzurufen)
• Das Haltbarkeitsdatum